Stefan Pehl in seinem Atelier © JB FineArts

25. September
Sonntag, 12 Uhr
Norddeutsche Galerie

Künstlergespräch

Stefan Pehl

Seit wenigen Monaten bereichern drei Werke des Hamburger Künstlers Stefan Pehl (geb. 1982 in Eutin) als Leihgaben die Norddeutsche Galerie. Mit informellem Duktus lässt Pehl imaginäre Landschaften und Farbräume auf seinen Leinwänden entstehen. Man meint verschwommene Traumbilder vor sich zu haben, fast vergessene Eindrücke früherer Reisen in ferne Länder und Ahnungen von zukünftigen Welten. Das Gespräch mit dem Maler führt Kurator Dr. Ingo Borges.

> Max. 30 Pers.